Fandom

PlagiPedi Wiki

Spaenle, Ludwig: Der Philhellenismus in Bayern: 1821 - 1832 (Dissertation)

212Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

BezeichnungBearbeiten

Dr. phil. Spaenle, Ludwig: Der Philhellenismus in Bayern: 1821 - 1832, 1989, München, Univ., Dissertation, 290 Seiten, erschienen in: Veröffentlichungen des Instituts für Geschichte Osteuropas und Südosteuropas der Universität München, 9.

Informationen zum AutorBearbeiten

  • MdL (CSU, Bayerischer Landtag)
  • Bayerischer Staatsminister für Unterricht und Kultus
  • Mitglied im Kuratorium der Hochschule für Philosophie der Jesuiten (München) und der Ludwig-Maximilians-Universität München
  • Mitglied im Katholikenrat der Region München
  • Stiftungsrat der Europäischen Kulturstiftung Europamusicale
  • Jurymitglied des Bayerischen Rockmusikpreises, Beirat im Bayernbund
  • http://www.csu-landtag.de/abg/spaenle/page_43.asp
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Spaenle

QuellenBearbeiten

OnlineBearbeiten

OnlineBearbeiten

bislang keine Quelle

Gibt es eine eBook-Fassung?
Liefert Google Books Teile der Arbeit?
Gibt es Online-Quellen auf die zugegriffen werden kann?
Gibt es einen DOI des Dokumentes?

OfflineBearbeiten

Deutsche Nationalbibliothek: Frankfurt, Signatur: D 90/49383, Exemplarbezogene Daten stehen derzeit nicht zur Verfügung. Die Online-Bestellung von Medien ist deshalb nicht möglich.

Wo kann man die Arbeit ausleihen?
Wo kann man sie kaufen?

München: Hieronymus, 1990, ISBN 3-88893-080-4

Die ist die Verfügbarkeit im Moment?
Gibt es eine ISBN des Dokumentes?

Kommentare/Externe LinksBearbeiten

Wurde diese Arbeit in den Medien erwaehnt?

ErgebnisseBearbeiten

Diese Arbeit wurde noch nicht untersucht. Es ist daher davon auszugehen, dass sie alle wissenschaftlichen Kriterien erfüllt.

DiskussionBearbeiten

Die Arbeit ist unter keiner der angeg. ISBN im Handel zu finden. Scheint aufgekauft oder nie ausgeliefert worden zu sein, sehr bemerkenswert. --> sehr komisch!

Möglicherweise weil sie ausverkauft ist? Sie ist in 13 bayerischen Bibliotheken nachgewiesen.

Das ist alles andere als komisch. Die wenigsten Doktorarbeiten landen im normalen Buchhandel. In der Regel erfolgt die Veröffentlichung durch Selbstverlag und auf eigene Rechnung des Doktoranden.

Weiß jemand wie man an die Arbeit rankommt? Es würde mich doch zu sehr interessieren, was der Ludwig so geschrieben hat in seiner Arbeit.

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki