FANDOM


BezeichnungBearbeiten

Grasser, Karl-Heinz: Die Klein-AG der Schweiz : zivilrechtliche und steuerrechtliche Grundlegung sowie Gestaltungen und Probleme der Rechtspraxis (Diplomarbeit), Univ. für Bildungswissenschaften, Klagenfurt, 1991.

Informationen zum AutorBearbeiten

Mag. Karl-Heinz Grasser, ehemaliger österreichischer Finanzminister.

QuellenBearbeiten

OnlineBearbeiten

Offline
Bearbeiten

Kommentare/Externe LinksBearbeiten

Die in der österreichischen Presse vorgetragenen Verdachtsmomente werden derzeit an der Alpen-Adria-Universität sorgfältig überprüft. Nach der internen Prüfung wird die Alpen-Adria-Universität die Ergebnisse an die Agentur für wissenschaftliche Integrität (http://www.oeawi.at) weiterleiten, die dann über den Fortgang der Überprüfung entscheidet. Prof. Gerhard Fröhlich wurde seitens der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt nicht mit Untersuchung der Diplomarbeit beauftragt.


Die Arbeit wird derzeit von Prof. Gerhard Fröhlich, vom Institut für Philosophie und Wissenschaftstheorie der Uni Linz im Auftrag der Universität Klagenfurt untersucht. Erste Ergebnisse sollen ca. am 10. März vorliegen. "Gleichzeitig betont Fröhlich, dass eine seriöse Überprüfung zwei bis drei Monate dauern würde", eine umfangreiche Überprüfung ist demnach also nicht geplant.

Laut dem Medienwissenschafter Stefan Weber, der sich die Arbeit bereits im Jahr 2006 angesehen hat, gibt es darin acht verdächtige Passagen. Grasser soll Passagen aus zwei Büchern - ohne zu zitieren - inhaltlich übernommen haben.

ErgebnisseBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki