FANDOM


BewertungskriterienBearbeiten

Hierher kopiert:

  1. Kriterien für die Untersuchung der Dissertationen sollten aufgestellt werden. Hier ein paar Ideen
    1. Zeitpunkt der Promotion (direkt nach Diplom oder schon im fortgeschrittenen Stadium der Karriere) wobei letztere wohl von größerem Interesse sind
    2. Promotion als Haupt- oder Nebentätigkeit
    3. Nähe der Promotion zum damaligen Arbeitsgebiet.

NoJster 23:49, 7. Mär. 2011 (CET)

ZielsetzungBearbeiten

ZielsetzungBearbeiten

Dieses Projekt sollte das Ziel haben, eine Aussage über die Integrität von Doktorarbeiten und eine Aussage über die Integrität von akademischem Arbeiten treffen zu können. Wenn ich Sätze lese wie "Es muss etwas gefunden werden." wie auf der Seite von Frau Dr. Schröder, dann habe ich eher das Gefühl, das hier gezielt Personen aus der Öffentlichkeit an den Pranger gestellt werden sollen. Das Projekt PlagiPedi-Wiki sollte keine Plattform für Promotions-Neider oder Denunzianten sein. Ratpack69 13:00, 27. Feb. 2011 (CET)


Absolut richtig, deshalb auch mein Kommentar auf der Seite von Frau Schroeder dazu, dass es "schade" ist dass bisher keine Verfehlungen gefunden wurden. Genau dem Gefuehl dieses Projekt sei ein oeffentlicher Pranger muss meiner Meinung nach unbedingt vorgebeugt werden. Da momentan administrative Entscheidungen getroffen werden, hoffe ich dass wir diese Wiki, sobald die Entscheidungen getroffen wurden, in die Richtung der wissenschaftlichen Seriositaet hin weiterentwickeln werden.

NoJster 13:15, 27. Feb. 2011 (CET)

Naturwissenschaftliche vs. geisteswissenschaftliche Dissertationen Bearbeiten

Naturwissenschaftliche oder medizinische Dissertationen (wie die von Merkel, von der Leyen, Rösler) sind meines Erachtens nicht so anfällig für Plagiate wie geisteswissenschaftliche, da ihr Neuwert auf einem Experiment, einer neuen Methode, einer Anwendung einer Methode, einer Datenauswertung usw. besteht, welches / welche dann "nur noch" sauber beschrieben werden müssen. Der Text steht nicht für sich und es sind nicht ausformulierte Gedanken die eigentliche Leistung der Dissertation. Fälschungen der oben genannten Fakten / Experimente / Daten sind mit reinem Textvergleich nicht herauszubekommen, das kann nur die Fachwelt bzw. Wissenschaftsgemeinde des jeweiligen Bereiches nachweisen (es sei denn, es handelt sich um Grafikbearbeitungen wie neulich bei Buffone-Paus). Nichtsdestotrotz könnte natürlich das ganze Experiment, die ganze Methode, die ganze Datenauswertung woanders kopiert worden sein. Das muss sich aber dann nicht in gleichem Text niederschlagen.

Interessanterweise sind die meisten vorgeschlagenen Dissertationen nicht aus dem naturwissenschaftlichen oder medizinischen Bereich. Offenbar haben Personen des öffentlichen Interesses eher im (weiteren) geisteswissenschaftlichen Bereich (inkl. Jura, Wirtschaft, Sozialwissenschaft, Politik u.a.) promoviert. Nichtsdestotrotz kann eine grobe Text-Prüfung natürlich nicht schaden.

(Kopien dieses Diskussionsbeitrages habe ich auf den Diskussionsseiten zu den Dissertationen von Merkel, von der Leyen, Rösler und auf der allgemeinen Diskussionsseite des Plagwiki abgelegt.)

GiskardD 01:54, 2. Mär. 2011 (CET)

Nicht notwendigerweise. Ich habe auch naturwissenschaftliche Exemplare in meiner Sammlung, z. B. eine Doktorarbeit in Chemie, die von einer Staatsexamensarbeit abgeschrieben wurde (dafür gab es nur eine Rüge...) und eine Mathematik-Übersetzungsplagiat (keine Doktorarbeit). 77.186.54.87 08:56, 7. Mär. 2011 (CET)
 :: Oops, war nicht eingeloggt... WiseWoman 08:57, 7. Mär. 2011 (CET)

Offener Brief an Wissenschaftsministerium Bearbeiten

Auch sehr interessant und zum Thema passend:Bearbeiten

==Bearbeiten

Offener Brief zum Thema Plagiate in Dissertationen österreichischer Politiker an die österreichische Wissenschaftsministerin Beatrix Karl: http://philo.at/pipermail/register/2011-March/001137.html====

Verbesserungsvorschläge Bearbeiten

1. Warum fügt ihr nicht die Arbeiten der WissenschaftsSTARS a la Hans-Werner Sinn hinzu?(Dazu zähle ich auch Personen, die mehrfach [medienwirksam] als Berater der Politik aufgefallen sind.)


2. Ein Icon vor den entsprechenden Arbeiten, dass anzeigt, wieviel Prozent unbearbeitet(von den Wiki-Membern), fehlerbehaftet und unauffällig sind(grau-grün-rot), wäre langfristig sehr hilfreich.(siehe wikibooks-Vollständigkeitsanzeige der Kapitel/Bücher)


3. Auch die Arbeiten ausländischer Würdenträger, Stars und geschichlich relevanter Personen sollten, gesondert vom Rest, aufgeführt werden.


Desweiteren sollte über Möglichkeiten nachgedacht werden,um zu verhindern, dass Arbeiten per Dauerausleihe oder "Verschwindenlassen" aus dem Netz und dem Bibliotheken verschwinden. Bei den durschnittlichen finanziellen Vorteilen lohnt es sich meiner Meinung nach einen Praktikanten quer durch die Republik zu fahren zu lassen und alle Kopien einer seltenen Dr.-Arbeit aus den Regalen verschwinden zu lassen.

78.54.155.113 13:44, 3. Apr. 2011 (CEST)

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki