Fandom

PlagiPedi Wiki

Ackermann, Josef: Der Einfluss des Geldes auf das reale Wirtschaftsgeschehen (Dissertation)

213Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

BezeichnungBearbeiten

Dr. oec. Josef Ackermann: Der Einfluss des Geldes auf das reale Wirtschaftsgeschehen : e. theoret. Analyse, 1977, ISBN 9783261029829, Bern, Frankfurt am Main, LasVegas : Lang, Dissertation

Informationen zum AutorBearbeiten

Dr. oec. Josef Ackermann, Vorsitzender des Vorstands und des Group Executive Committee der Deutschen Bank AG.

QuellenBearbeiten

OnlineBearbeiten

Gibt es eine eBook-Fassung?
Auszüge der Arbeit sind bei Emule verfügbar, unter:

ed2k://|file|Josef_Ackermann-Einfluss_des_Geldes.pdf|5062294|486126E70CC936B1B445030195547C1F|

Liefert Google Books Teile der Arbeit?
Gibt es Online-Quellen auf die zugegriffen werden kann?

OfflineBearbeiten

Wo kann man die Arbeit ausleihen?
Wo kann man sie kaufen?
Wie ist die Verfügbarkeit im Moment?

  • ISBN 3-261-02982-X
  • Eintrag in der Deutschen Nationalbibliothek
  • Frankfurt am Main Signatur: D 77/23040
  • Leipzig Signatur: SA 24614-2
  • Stuttgart, Kommunikations-, Informations- und Medienzentrum der Universität Hohenheim, Garbenstr. 15, 70599 Stuttgart, Tel.: (0711)459-22096, Signatur: 2341/62
  • Tübingen, Universität Tübingen, Wirtschaftswissenschaftliches Seminar, Mohlstr. 36, 72074 Tübingen, Tel.: (07071)29-72542, Signatur: Ua 470 1.Ex.
  • Karlsruhe, Badische Landesbibliothek, Erbprinzenstr. 15, 76133 Karlsruhe, Tel.: (0721)175-2201, Signatur: 78 A 8382
  • Heidelberg, Universitätsbibliothek Heidelberg, Plöck 107-109, 69117 Heidelberg, Tel.: (06221)54-238, Signatur: 77 P 6208
  • Freiburg, Universitätsbibliothek Freiburg, Schwarzwaldstraße 80 und Rempartstr. 10-16, 79102 bzw. 79098 Freiburg, Tel.: (0761)203-3900, Signatur: SW 77/1231
  • Mannheim, Universitätsbibliothek Mannheim, Bibliotheksbereich Ostflügel Schloss, Signatur: AF 069 bzw. NA 4878

Kommentare/Externe LinksBearbeiten

Rezension in der FAZ vom 02.02.2009

Benedikt Fehr: Ackermanns Einsichten zur Geldschöpfung

Positive Darstellung der Arbeit. Ackermann möchte die Zeitdimension des Geldverkehrs in die Geldtheorie einführen. Dadurch resultiere, dass die Geldschöpfung des Bankensystems eine Bedingung des Wachstums sei.

"Ackermann ist schon jetzt in London und Frankfurt Honorarprofessor. Wenn er, wie angekündigt, im nächsten Jahr bei der Deutschen Bank aufhört, könnte er an eine Universität zurückzukehren."

Kurzbesprechung in der Zeit:

ZEIT online: Fotostrecke Doktorarbeiten, S. 7, 07.10.2008

Die Fotostrecke mit Kommentar befasst sich hauptsächlich mit den formalen Aspekten der Dissertationen.

"Er dankt dem Koreferenten und einem gewissen Fräulein P. Mölsä für die Ausarbeitung des Manuskripts. Der »herzliche« und »tief empfundene Dank« ist ihm ein »aufrichtiges Bedürfnis«."

ErgebnisseBearbeiten

Diese Arbeit wurde noch nicht untersucht. Es ist daher davon auszugehen, dass sie alle wissenschaftlichen Kriterien erfüllt.

(Wer sagt das? Hat doch noch keiner geprüft? Ist das die Art von seriösem Vorgehen auf wikia?)

>> Schon mal was von Unschuldsvermutung gehört?

<- Nur wegen einem Fall stehen nicht alle Dissertationen unter Verdacht; es ist zumindest erstmal wahrscheinlicher, dass sie den wissenschaftlichen Kriterien genügt als nicht.

Selbstverständlich wurde geprüft, schließlich hat er ein Promotionsverfahren durchlaufen. Unseriös wäre es, von der Unschuldsvermutung zu einem Generalverdacht überzugehen.

>> Ich würde mir an Eurer Stelle die Mühe wirklich sparen. Der Mann hat viele Jahre als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni gearbeitet und für einen Banker nicht gerade wenige Artikel veröffentlicht, die einem strengen Peer-Review-Verfahren standgehalten haben. Von einem Guttenberg-Soupcon ist er Lichtjahre entfernt.

DiskussionBearbeiten

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki